V8-Imp-Buggy

Gebaut von einem Professor der bekannten Fachhochschule Aachen. Der gute Herr fuhr damit Bergrennen :o) Leider musste er dieses Hobby auf Wunsch seiner besseren Hälfte aufgeben. Der gute Maik hatte Glück und kaufte dieses damals noch rot Metalflake lackierte Gerät mit der Lizenz zum Spaß haben und Rohstoffe zu vernichten.. Befeuert von einem Rover V8-Block mit 3.5L Hubraum u, Offenhauser Manifold, ported Heads, Holley Carb, etc. Die Hauptwelle des Berg5(!)Getriebes war schon bald verdreht wie eine Lackritzstange, hier waltet halt nicht viel Lärm um nichts sondern ein kleiner Smallblock :o) Maik fuhr den Imp 2Jahre, zerlegte ihn zum Umlackieren und vergaß ihn 9Jahre in der Ecke.. Nun wurde das Gerät mit olivem Lichtvernichter gestrichen und entstaubt. Es fährt sich noch immer einwandfrei. Vom Professor gemessene 186PS an der Hinterachse sind schon eine feine Einstiegsdroge... 4dicke Bleiplatten sind zur Sicherheit auf dem Rahmenkopf montiert.

Mittlerweile läuft das gute Stück in Detmold :o)

Die letzen Bilder vor den Racedays ROW 2006 (schon mit abgescherter Antriebswelle.....)