Der German-Aircult Kai hat dieses gute Stück schon Anfang 2005 entdeckt.... Mitten im Ort hinterm Schuppen seit geschätzten 20Jahren,  mit echten 53Tkm auf der Uhr und jungem AT-Motor! :o)

 

....in rust we thrust....

Die erste Motoridee:

Adapterplatte vom netten Dreher zurück

Maß nehmen und frei schneiden

Axor fragt sich was das werden soll

und freut sich wie schön das passt :o)

So wirkte der Motor gar nicht mehr so mächtig :o)

gibt's da ne ABE?? :o)

 

die 2. Motoridee war der 1,8L Golfmotor, der schon im orangen Käfer, im 32b-Grotten-Passat, im Walther T1 ordentlich an die Batterie bekommen hat und etwa 7Jahre in der Ecke in der Werkstatt lag. Nun mit Vergaser vom 70PS Motor, Anlasser drehte nur wenige Umdrehungen und sofort in alter Frische wieder zur Stelle!!!

Allradantrieb nicht notwendig dank 150Kg Gewichtstonne auf der Hinterachse :o)